You are here

Share page with AddThis

Die Botrytis Bekämpfung

Die Bedeutung der Botrytis Bekämpfung im Weinbau ist nicht zu unterschätzen.

Botrytis cinerea

Graufäule

Bereits ein geringer Befall durch den Botrytis-Pilz kann erhebliche Auswirkungen auf die Quantität und Qualität des Weines haben. Dies wirkt sich nicht zuletzt auch auf die Produktions- und Vinifizierungskosten aus:

Auswirkung auf die Quantität:

20% Schaden = 10% Volumenverlust

Auswirkung auf die Weinqualität:

Verlust von Aromen und Farbe, Risiko des «Braunen Bruchs», Geschmacksverschiebungen

Auswirkung auf das Erntegut:

Most mit schlechteren Fermentierungseigenschaften, Filtrierungsprobleme.

Finanzielle Auswirkungen:

Erhöhte Erntekosten, benötigt zusätzliche önologische Korrektur-massnahmen

Die Botrytis Strategie - Vorbeugende Massnahmen

Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gegen Botrytis ist zwar das effektivste Mittel in der Bekämpfung, stellt aber nur eine unter zahl-reichen Massnahmen dar, die zu einer um-fassenden Strategie gehören.

Kein Botrytis Befall

Produkte mit denen Sie Botrytis bekämpfen können

Switch
Fungizid

Switch

Fungizid gegen Botrytis und Monilia im Wein-,Obst- und Gemüsebau und in Zierpflanzen...

Saphire
Fungizid

Saphire

Fungizid gegen Graufäule (Botrytis) in Reben, Erdbeeren und Gemüsearten

Hier herunterladen

Was Sie auch noch interessieren könnte