You are here

Share page with AddThis

Ackerprofis zu Gast bei Syngenta auf der Rütti

Events
21.11.2016
Ackerprofi Infotag 2016 Saal 2

Am 18. November 2016 hat Syngenta zum 3. Ackerprofi Infotag im Inforama Rütti in Zollikofen/BE eingeladen. Über 100 Ackerprofis folgten der Einladung und erlebten einen spannenden Tag mit Referaten und Diskussionen rund um die Schweizer Landwirtschaft.

Nach der Begrüssung durch Joel Meier und Stefan Odermatt von Seiten Syngenta informierte Markus Wildisen Leiter des INFORAMA über die Tätigkeiten auf der Rütti.

Andreas Wyss Geschäftsführer des Berner Bauernverbandes diskutierte in seinem Referat die Herausforderungen im Pflanzenschutz und kam zum Schluss, dass der Bauer nicht das Problem sondern die Lösung für den effektiven und Ressourcenschonenden Einsatz von Pflanzenschutz ist und diese Thematik proaktiv angehen muss.

Michel Gygax, Leiter der Fachstelle Pflanzenschutz des Kanton Bern erläuterte in seiner Präsentation das Berner Pflanzenschutzprojekt. Er referierte über die Ziele des Ressourcenprogrammes sowie die Investitionen und Massnahmen die im Rahmen des Projektes notwendig sind. Ziel des Pflanzenschutzprojektes ist die Reduktion der Risiken durch Pflanzenschutzmittel für die Umwelt und die Belastung der Oberflächengewässer. Gleichzeitig soll ein Bewusstsein und Sensibilisierung der Landwirtschaft auf die Umweltwirkung von Pflanzenschutzmittel geschaffen werden. In seinem Referat wurde deutlich, dass die Umsetzung alles andere als einfach wird, und die Schweizer Landwirtschaft gefordert ist sich zu bewegen, bevor sie von anderen bewegt wird. 

Als weiterer Referent sprach Nationalrat Andreas Aebi über die Perspektiven für die produzierende Landwirtschaft in der Schweiz und deren Herausforderung. Er machte deutlich, dass die Bauern es selber in der Hand haben für die produzierende Schweizer Landwirtschaft zu werben und proaktiv das Gespräch mit der Bevölkerung suchen sollen, damit weiterhin in der Schweiz produziert werden kann.

Als Abschluss des Morgenprogramms konnten die Teilnehmer in der Diskussionsrunde den Referenten Fragen stellen und mitdiskutieren. Diese Gelegenheit wurde rege genutzt um Unklarheiten zur Thematik Pflanzenschutz aber auch zum Image der Bauern und der Schweizer Landwirtschaft zu klären. 

Nach dem Mittagessen präsentierte Joel Meier den Anwesenden aktuelles zum Pflanzenschutz in den Kulturen Getreide, Raps, Mais und Kartoffeln sowie Zuckerrüben. Auch über Saatgut wurde an diesem Tag gesprochen. Für die kommende Saison 2017 führt Syngenta mit SY Talisman (als Doppelnutzer) und SY Amboss, zwei starke Sorten im Silo- wie auch Körnermais im Portfolio.

Mit der abschliessenden Präsentation von Ruedi Zweifel, Direktor des Aviforum, wurde den Besuchern  ein Einblick in die Schweizer Eier- und Geflügelfleischproduktion geboten. Die Besichtigung des Aviforum mit Legehennen, der Junghennen Aufzucht und den Mast-Küken rundete das Programm ab. Der anschliessende Apéro bot den Teilnehmern nochmals die Gelegenheit den Tag Revue passieren zu lassen und einige angefangene Diskussionen zu Ende zu bringen.

Syngenta bedankt sich bei allen Teilnehmern und Referenten für Ihren Besuch und wünscht allen bereits jetzt eine erfolgreiche Anbausaison 2017!

 

Folgende einige Impressionen unserer Referenten, Markus Wildisen, Andreas Wyss, Michel Gygax, Andreas Aebi, Joel Meier, Ruedi Zweifel

 

Ackerprofi Infotag 2016 Wildisen
Ackerprofi Infotag 2016 Wyss
Ackerprofi Infotag 2016 Michel Gygax
Ackerprofi Infotag 2016 Andreas Aebi
Ackerprofi Infotag 2016 Joel Meier
Ackerprofi Infotag 2016 Zweifel
Ackerprofi Infotag 2016 Saal 1