You are here

Share page with AddThis

Syngenta bei „vo Puur zu Puur 2017

Events
25.08.2017
Syngenta bei VPZP

Am Sonntag 17. September 2017 findet in der Region Pfäffikon zum achten Mal die Veranstaltung „Vo Puur zu Puur“ (VPZP) statt. VPZP ist der Tag der offenen Tür der Zürcher Landwirtschaftsbetriebe und richtet sich an die breite Bevölkerung. Syngenta ist seit Beginn eine der Hauptsponsorinnen des Anlasses und nutzt durch die Präsenz auf mehreren Höfen die Gelegenheit, den Besucherinnen und Besuchern ihre Züchtungsprodukte, die Wichtigkeit des Bodens und den Nutzen von Pflanzenschutz näher zu bringen.

An der Veranstaltung, die jedes Jahr in einem anderen Bezirk des Kantons Zürich stattfindet, bieten jeweils etwa zehn Höfe den Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in die landwirtschaftliche Arbeit und die Gelegenheit, ihre lokalen Produkte zu degustieren und zu kaufen. VPZP ist für die Höfe wie die Partnerfirmen ein guter Anlass, um mit der breiten Bevölkerung in Kontakt zu treten und  einerseits über das Potenzial der Schweizer Landwirtschaft und andererseits über die Bedürfnisse der lokalen Produzenten und Konsumenten zu sprechen. Der Anlass  bietet zudem auch Landwirt(inn)en die Gelegenheit, andere Höfe zu besuchen und sich mit den Kollegen auszutauschen.

Syngenta wird dieses Jahr auf drei Höfen mit einem eigenen Auftritt präsent sein.

Zum einen auf dem Hof Nr. 1 auf der Route, TG Ehrenbühl bei Familie Bachmann. Dort werden die Besucher Gelegenheit haben, sich mit dem Thema Boden näher zu beschäftigen. Mit dem „Bodenforscher Modul“, werden auch die Kinder zu Experten und können ein Diplom als Bodenforscher erwerben.

Die Cherrytomaten-Züchtungen von Syngenta erfreuen sich grosser Beliebtheit. Auf dem Hof der Familie Vollenweider (Route Nr. 9) können mehrere Sorten degustiert und bewertet werden. Daneben wird mit einer Reise ins Pflanzenblatt das Thema gesundes Getreide aufgenommen. Es braucht Einiges, damit wir unser tägliches Brot geniessen können. Auf dem Hof von Stefan Isler, einem Schnittblumenproduzenten (Route Nr. 5), zeigen die Kollegen von Maag verschiedene Schädlinge, mit denen Landwirte und Gärtner tagtäglich zu kämpfen haben.

Eine Übersicht über alle Betriebe, die bei vo Puur zu Puur 2017 teilnehmen, finden Sie unter folgendem Link: http://www.vopuurzupuur.ch/die-betriebe/ 

Wir freuen uns, wenn Sie bei vo Puur zu Puur 2017 vorbei schauen. Mehr Informationen zum Anlass finden Sie auf der Webseite von „vo Puur zu Puur“ http://www.vopuurzupuur.ch/