You are here

Share page with AddThis

Araldo - Das neue Herbstherbizid, für alle Fälle

Feldbau
16.08.2019
syngenta_banneraraldo_740x470px_d_-_copy.jpg

Herbizid für den Einsatz im Herbst in allen Wintergetreidearten (ausser Hafer) 
Das Standardprodukt für unkrautfreies Getreide

Wirkstoffe
32,3% Flufenacet (400 g/l); 16,1% Diflufenican (200 g/l)

Wirkungsweise
Araldo ist ein Herbstherbizid für alle Wintergetreidearten (ausser Hafer). Das Produkt auf der Basis von Flufenacet und Diflufenican wirkt über die Wurzeln und den Keimspross der Unkräuter.  Der Einsatz erfolgt im Herbst im frühen Nachauflauf des Getreides. Araldo erfasst sowohl Gräserarten wie Windhalm, Rispengras und Ackerfuchsschwanz als auch ein Vielzahl breitblättriger Unkräuter wie Kamillen, Ehrenpreis, Ackerstiefmütterchen inklusive Klebern. Normalerweise reicht eine Herbstbehandlung mit 0,6 l/ha Araldo gegen Herbstkeimer aus. Bei einem starken Besatz von Ackerfuchsschwanz oder Klebern kann eine Nachbehandlung im Frühjahr nötig sein.

Anwendung
Wintergetreide: Weizen, Gerste, Triticale, Roggen, Korn
0,4-0,6 l/ha Araldo im Herbst im Vorauflauf oder frühen Nachauflauf (BBCH 00-24).

Hier öffnen Sie das Technische Merkblatt von Araldo.