You are here

Share page with AddThis

Getreide - Unkrautbekämpfung im Frühjahr

Feldbau
13.03.2017
weizen fruehjahr

Sofern im Getreide letzten Herbst keine Unkrautbekämpfung gemacht wurde, muss diese nun im Frühjahr rechtzeitig erfolgen. Bei entsprechenden Temperaturen wachsen die Unkräuter sehr schnell und erreichen das kritische Stadium. Ein frühzeitiges Eingreifen ist daher besonders wichtig.

Nebst dem bewährten Archipel, mit seinem kompletten Wirkungsspektrum gegen Unkräuter und Gräser, empfehlen wir als weitere Variante den Einsatz von Avoxa. Dieses Nachauflaufherbizid für den Einsatz im Frühjahr enthält die beiden Wirkstoffe Pinoxaden und Pyroxsulam und wirkt sowohl gegen Unkräuter als auch gegen Ungräser. Der Einsatz ist in Winterweizen, Winterroggen und Wintertriticale möglich.
Zur Ergänzung des Wirkungsspektrums empfehlen wir die Mischung 1,1 l/ha Avoxa + 1,5 l/ha Mondera; Einsatz bis spätestens Ende Bestockung (Stadium BBCH 29). Als Mischpartner zu Avoxa können auch Express SX oder Express Max zugesetzt werden.
Bei bereits weiter fortgeschrittenen Beständen kann bis zum 2-Knoten-Stadium (BBCH 32) die Mischung 1,1 l/ha Avoxa und 45 g/ha Express SX eingesetzt werden.

Mehr über unsere Herbizid-Strategien finden Sie hier: Unkrautbekämpfung Getreide Frühjahr