You are here

Share page with AddThis

Live Ticker Raps

Live Ticker Raps Ernte 2017

15.07.2017 - Erledigt! Rapsernte

Am 15.07.2017 konnte unter hervorragenden Bedingungen der Raps auf unserem Versuchsfeld geerntet werden.

Mit dem Ertrag von 45kg/a und einer Restfeuchtigkeit von 7,2% sind wir sehr zufrieden.

Beobachtet!

Der Fuchs muss sich jetzt eine neue Wohnung suchen...

Live Ticker Fuchs im Rapsfeld
Raps mit Falschem Mehltau Befall

06.07.2017 - Beobachtet! Vorernte Kontrolle

Der Raps präsentiert sich kurz vor der Ernte in einem sehr schönen und gesunden Zustand.

Auffallend ist einzig ein weisser Pilzbelag auf dem Stängel und den Seitentrieben der Rapspflanzen, verursacht durch den Falschen Mehltau.
Dieser Pilz tritt in unseren Breitengraden zu diesem Zeitpunkt nur sporadisch auf.

Wir sind gespannt auf die Ernte die bald ansteht.

19.05.017 - Bestätigt! Infektion mit TuYV

Die Syngenta internen Abklärungen haben ergeben, dass es sich bei der im April beobachteten Infektion, tatsächlich um einen sehr starken Befall des Wasserrübenvergilbungsvirus (TuYV) auf der Rapspflanze handelt.

Rapsblatt mit TuYV-Virus
Rapsblüte mit Biene

15.05.2017 - Beobachtet! Blütezeit geht zu Ende

Nach einer Blütezeit von ca. 40 Tagen geht die Rapsblüte langsam zu Ende...
Unserem Raps geht es auch nach den Frosttage gut und gespannt warten wir nun auf den weiteren Reifungsprozess.

20.04.2017 –Beobachtet! Eisige Temperaturen

Nach den tiefen Temperaturen von bis zu -1°C letzte Nacht, sind die Wassertropfen auf den Rapspflanzen zu Eis erstarrt.

Raps Eistrofen
Rapsblatt mit TuYV-Virus

Beobachtet! Anzeichen des Wasserrübenvergilbungsvirus

Auf unserem Versuchsfeld wurden auf den Rapsblättern Symptome beobachtet, die stark auf das Wasserrübenvergilbungsvirus (TuYV) hindeuten.

Foto: Rapsblatt mit Anzeichen des TuYV-Virus

Das Wasserrübenvergilbungsvirus (TuYV) ist ein Virus, das dieses Jahr in Europa vermehrt in Raps aufgetreten ist. Es befällt viele verschiedene Wirtspflanzen wie Kohl, Spinat, Löwenzahn etc. und wird hauptsächlich durch die grüne Pfirsichblattlaus übertragen. 
Das verstärkte Auftreten dieser Krankheit wird mit dem Verbot von Insektizidbeizungen im Raps in Verbindung gebracht. 

Wir behalten die Weiterentwicklung des Virus im Auge.

31.3.2017 – Erledigt! Glanzkäfer Bekämpfung

Der Einflug des Rapsglanzkäfers ist in den letzten Tagen markant angestiegen zudem steht der Beginn der Rapsblüte unmittelbar bevor.

Die Bekämpfung des Glanzkäfers wurde heute unter guten Voraussetzungen mit Pyrinex durchgeführt.

Raps Pflanzenschutzmittelausbringung
Rapspflanze Glanzkäfer

29.03.2017 - Beobachtet! Erste Rapsglanzkäfer

Die Glanzkäfer fliegen nun in die Rapsbestände. Nun gilt es die Felder regelmässig zu kontrollieren und bei Bedarf eine Behandlung durchzuführen.

Wichtig!
Damit Bienen nicht gefährdet werden, dürfen die Behandlungen nur vor der Blüte erfolgen.

17.03.2017 - Erledigt! Zweite Düngergabe

Der Raps hat sich in den letzten Tagen prächtig entwickelt.
Aufgrund der erwarteten leichten Niederschläge und dem unmittelbar bevorstehenden Beginn des Längenwachstums wurde bereits die zweite Düngergabe verabreicht.

Raps Düngung März

10.03.2017 - Beobachtet! Die ersten Käfer sind da

Heute wurden 4 Käfer auf der Gelbfalle festgestellt. Bei 3 Käfern handelt es sich um den Grossen Rapsstängelrüssler und bei einem Exemplar handelt es sich um den Gefleckten Kohltriebrüssler.

Rapsstängelrüssler auf Gelbfalle
Grosser Rapsstängelrüssler

Grosser Rapsstängelrüssler

Gefleckter Kohltriebrüssler

Gefleckter Kohltriebrüssler
Raps Schnee

28.02.2017 - Beobachtet! Der Winter ist zurück!

Heute Morgen war unser Rapsfeld mit Schnee überdeckt

24.02.2017 - Beobachtet

Trotz einer Rekordtemperatur von 19.1 Grad am 23.Februar wurde noch kein Einflug des Stängelrüsslers beobachtet.

Wir behalten die Situation im Auge und warten gespannt auf die ersten Käfer...

Gelbtafel im Raps
Graureiher im Raps

23.02.2017 - Beobachtet!

Der Graureiher - ein gern gesehener Gast in unserem Rapsfeld.

Er dezimiert die Feldmäuse wirkungsvoll.

15.02.2017 - Erledigt! Erste Düngergabe

Der Raps auf unserem Versuchsfeld in Dielsdorf hat den Winter, inklusive Schneefall, gut überstanden.

Damit der Kultur zu Vegetationsbeginn genügend Nährstoffe zur Verfügung stehen wurde am 15. Februar die erste Düngergabe in diesem Jahr ausgebracht.

Bild: "Raps Idylle" im Feld in Dielsdorf

Raps im Februar
Optimales Pflanzenstadium / Stade optimal du colza

30.09.2016 - Erledigt! - Erste Fungizidapplikation

Am 26. September wurde auf unserem Rapsfeld das erste Fungizid der Saison gespritzt. Toprex wurde mit 0.5l/ha angewendet.

Für eine optimale Winterfestigkeit des Raps sind ein vitaler Stängel, flach am Boden anliegende Blätter und ein kräftiger Wurzelhals wichtige Voraussetzungen. Mit dem Einsatz von Toprex haben wir diese optimalen Voraussetzungen geschaffen.

Der Befall durch den Rapserdfloh und die Rapsblattwespe ist zurzeit auf einem sehr tiefen Niveau.
Eine Behandlung ist vorläufig nicht angezeigt

31.8.2016 - Erledigt! - Aussaat des Raps

Am 31. August wurde auf unserem Versuchsfeld in Dielsdorf unter guten Bedingungen der Raps ausgesät.

Rapsaussaat 2016

Sortenwahl

Auf unserem Versuchsfeld werden zwei verschiedene Sorten ausgesät:

  • SY Carlo ist eine in der Schweiz zugelassene, ertragsstarke mittelfrühe Hybride
  • SY Alister ist eine in der Schweiz neu zugelassene Hybride mit Kohlhernie-Toleranz

Die Aussaatstärke beträgt 50 Körner/m^2.

Als erste Unkrautbekämpfungsmassnahme wurde direkt nach der Saat am 31.8.2016, 3.5 l/ha Brasan Trio eingesetzt.

30.08.2016 - Erledigt! - Erste Düngung

Als Vorbereitung für die Rapsaat wurde am 30. August die erste Düngung ausgeführt mit Colzador 6/13/25/2 4 kg/a

Grüezi

Herzlich Willkommen auf unserem Versuchsfeld in Dielsdorf/ZH.
Es freut mich, dass Sie die Entwicklung unserer Feldkulturen live miterleben können. Informieren Sie sich hier über das Auftreten der verschiedenen Schadorganismen und die entsprechenden Pflanzenschutzmassnahmen.

Joel Meier Versuchstechniker

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Mitverfolgen der Entwicklung der Kulturen

Joel Meier
Versuchstechniker Syngenta Schweiz