You are here

Share page with AddThis

Laborantin/Laborant EFZ, Fachrichtung Agrobiologie

Abwechslungsreich und breit abgestützt 

Die Ausbildung zur Laborantin und zum Laboranten Agrobiologie bietet eine solide Basis für eine Zukunft in der Forschung.

Laborantinnen und Laboranten der Fachrichtung Agrobiologie arbeiten im Labor und im Gewächshaus zusammen mit Biologinnen und Biologen sowie Chemikerinnen und Chemikern an der Entwicklung neuer Pflanzenschutzmittel. Sie prüfen Substanzen auf ihre biologische Wirksamkeit. Dabei arbeiten sie mit Insekten, Milben, Bakterien, Pilzen, Kulturpflanzen und Unkräutern.

Lehrdauer

3 Jahre

Schulische Vorbildung

Höheres Anforderungsniveau der Sekundarschule

Anforderungen

Freude an Mathematik und Biologie, Interesse an naturwissenschaftlichen Vorgängen, logisches Denkvermögen, gute Beobachtungsgabe, Freude am Detail, geschickter Umgang mit Insekten und Pflanzen, Bereitschaft für Routine, Freude am Umgang mit elektronischen Geräten, gute Handgeschicklichkeit, Organisationstalent, Sicherheitsbewusstsein, gute Sehkraft, exaktes Arbeiten, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein

Wichtige Fächer in der Berufsfachschule

Grundlagen der Biologie, angewandte Biologie, Chemie, Rechnen/Informatik, Englisch

Berufsorientierte Weiterbildung

Höhere Fachprüfung (HFP)
Studium an einer Fachhochschule (FH)

Ausbildungsstandort
Stein/AG

Einsatzgebiete

  • Entomologie
  • Phytopathologie
  • Herbologie 
  • Seed Care
  • Molekularbiologie
  • Biochemie
  • Mikrobiologie 

Interessiert? Dann besuche einen unserer Informationstage oder bewirb dich hier.