Yieldon - Verlässliche Qualität zur Stärkung Ihrer Ackerkulturen.

Zur Förderung der Ertragsbildung in allen Ackerkulturen
Zur Förderung der Ertragsbildung in allen Ackerkulturen

ZUR FÖRDERUNG DER ERTRAGSBILDUNG
IN ALLEN ACKERKULTUREN

Yieldon ist ein Biostimulans in Form einer flüssigen Suspension und beinhaltet ausgewählte Pflanzenextrakte mit biologischer Aktivität. Yieldon fördert die Ertragsbildung in allen Ackerkulturen.

Yieldon ist in allen Ackerkulturen einsetzbar

Getreide

Yieldon ist in allen Ackerkulturen einsetzbar

Raps

Yieldon ist in allen Ackerkulturen einsetzbar

Mais

DIE STÄRKEN VON YIELDON

Yieldon fördert die Ertragsbildung in allen Ackerkulturen und ist einfach und flexibel in der Anwendung.

Fördert die Ertragsbildung

Yieldon fördert die Ertragsbildung in allen Ackerkulturen und ist einfach und flexibel in der Anwendung.

In allen Ackerkulturen einsetzbar

Yieldon fördert die Ertragsbildung in allen Ackerkulturen und ist einfach und flexibel in der Anwendung.

Einfach und flexibel in der Anwendung

  • 1

    Produktprofil

  • 2

    Mischbarkeit

INHALTSSTOFFE

3 % (36 g/l) Gesamtsticksto­ (N); 1 % (12 g/l) Sticksto organisch gebunden (NO); 3 % (36 g/l) Kaliumoxid wasserlöslich (K2O); 0,5 % (6 g/l) Mangan wasserlöslich (Mn); 0,5 % (6 g/l) Mangan chelatisiert mit EDTA(Mn); 0,2 % (2,4 g/l) Molybdän wasserlöslich (Mo); 0,5 % (6 g/l) Zink wasserlöslich (Zn); 0,5% (6 g/l) Zink chelatisiert mit EDTA (Zn)

FORMULIERUNG

Suspension

KULTUREN

Getreide, Mais, Raps, Kartoffeln, Zuckerrüben, Sonnenblumen, Soja

EINSATZTERMIN

im Laufe der Vegetationsperiode, solo oder in Mischung mit Pflanzenschutzmitteln

WIRKUNG

Förderung der Ertragsbildung

AUFWANDMENGE

2 l/ha

Yieldon ist im 10 Liter Kanister erhältlich.

Die Ausbringung kann solo oder auch in Mischung mit Pflanzenschutzmitteln erfolgen. Yieldon ist flüssig und mit vielen Pflanzenschutzmitteln sehr gut mischbar.

Anwendung

Yieldon® optimiert vor allem jene Wachstumsprozesse, die für einen hohen Ertrag entscheidend sind. Daher wird Yieldon vorzugsweise in einer späteren Phase der Pflanzenentwicklung (Frühjahr, Sommer) eingesetzt.

Yieldon wird vorzugsweise in einer späteren Phase der Pflanzenentwicklung eingesetzt.Yieldon wird vorzugsweise in einer späteren Phase der Pflanzenentwicklung eingesetzt.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

  • Was ist Yieldon?

    Yieldon ist ein Biostimulans in Form einer flüssigen Suspension ausgewählter Pflanzenextrakte mit biologischer Aktivität zur Minderung von abiotischem Stress. Zusätzlich enthält Yieldon in geringen Mengen auch Stickstoff und Kali sowie die Spurenelemente Mangan, Molybdän und Zink. Yieldon wird von der Firma Valagro hergestellt, die seit 2020 zur Syngenta Organisation gehört. Durch die Technologieplattform GEAPOWER wird eine hohe, gleichbleibende Qualität und geprüfte Wirksamkeit sichergestellt.

  • In welchen Kulturen wird Yieldon eingesetzt?

    Yieldon wird in anderen Ländern bereits seit Jahren erfolgreich in einer Vielzahl von landwirtschaftlichen Ackerkulturen eingesetzt. Die Anwendung ist in Getreide, Mais, Raps, Zuckerrüben, Kartoffeln, Sonnenblumen und Soja möglich.

  • Was bewirkt Yieldon in der Pflanze?

    Die in Yieldon enthaltenen Stoffe haben strukturelle, enzymatische und Transportfunktionen in der Pflanze. Dadurch wird das Pflanzenwachstum verbessert. Das enthaltene Glycin unterstützt aktiv die Bildung von Pflanzengewebe und die Photosynthese.

  • Wann wird Yieldon im Getreide angewendet?

    Yieldon kann zur Förderung der Ertragsbildung als flüssiges Produkt grundsätzlich sehr einfach und flexibel mit der Pflanzenschutzspritze ausgebracht werden. Als ertragsförderndes Produkt sollte Yieldon während Wachstumsphasen eingesetzt werden, die insbesondere für die Ertragsbildung entscheidend sind. Im Getreide heisst das, eine Behandlung mit Yieldon zwischen den Stadien BBCH 32 bis BBCH 49 ist sicher optimal. Aufgrund der guten Mischbarkeit von Yieldon ist die gemeinsame Ausbringung mit einer Pflanzenschutzmaßnahme (z. B. Wachstumsregler- oder Fungizideinsatz) problemlos möglich.

  • Wieso ist Yieldon nicht als Biostimulans sondern als Organisch-mineralischer NK-Dünger deklariert?

    Aktuell sind Biostimulanzien von den Schweizer Behörden (gilt auch für die Länder der EU) noch nicht als eigenständige Produktgruppe definiert und werden noch als Düngemittel in Verkehr gebracht. Das könnte sich in Zukunft ändern. Auf Mitte 2022 tritt voraussichtlich eine neue EU-Düngemittel-Verordnung in Kraft, welche die Biostimulanzien als eigenständige Produktegruppe deklarieren wird. Inwieweit die Schweizer Behörden sich dieser neuen EU-Regelung anpassen werden, wird sich zeigen.

Ertragreiches Getreide mit Yieldon

WEITERE INFORMATIONEN ZU YIELDON?

Informations-Symbol

Ansprechpartner Aussendienst

Hier wird Kundennähe grossgeschrieben: Unsere Syngenta Experten sind vor Ort für Sie da. Finden Sie hier Ihren regionalen Ansprechpartner.