You are here

Share page with AddThis

Erwerb einer Produktionsstätte von Weltklasse in der Schweiz

Syngenta Standorte
14.10.2019
Baselland Muttenz Infrapark

Syngenta beschleunigt ihre Innovationen, um die Landwirte bei ihren stetig steigenden Herausforderungen zu unterstützen. Damit verbunden ist auch ein Bedarf an zusätzlichen Produktionskapazitäten für Pflanzenschutz, um die frühe Einführungsphase neuer Wirkstoffe aus der F&E-Pipeline zu unterstützen. Vor diesem Hintergrund hat Syngenta eine Vereinbarung mit Novartis über den Erwerb einer multifunktionalen Produktionsanlage in der Schweiz unterzeichnet.

Syngenta freut sich, diese erstklassige Einrichtung erwerben zu dürfen, die die Umsetzung unserer Unternehmensstrategie unterstützen wird. Die Entscheidung dokumentiert das Vertrauen in unsere Innovationspipeline.

Durch die Übernahme werden uns mehrere hochflexible und multifunktionale Produktionsanlagen zur Verfügung stehen, die es uns ermöglichen werden, neue Wirkstoffe und Zwischenprodukte herzustellen. Das Werk befindet sich im Infrapark Baselland in Muttenz, und die unmittelbare Nähe des Werks zu unserem technischen Entwicklungszentrum in Münchwilen wird den Produktionsschritt von der Pilotanlage zur Produktion im grossen Massstab erleichtern.

Dieser Kauf wird die Anzahl der Syngenta-Standorte in der Schweiz auf sieben erhöhen.

Es wird erwartet, dass die Eigentumsübertragung bis zum 4. Quartal 2020 abgeschlossen ist.