Share page with AddThis

Ayse

Syngenta Supply Graduate Programm

„Ich gewinne einerseits eine Gesamtübersicht über die Geschäftstätigkeit von Syngenta, andererseits habe ich die Möglichkeit, ein starkes Netzwerk aufzubauen.“

Nach meinem Bachelor Abschluss in Fabrikation und Ingenieurwesen in der Türkei zog ich nach Schweden, um dort ein Masterstudium im Bereich Logistik zu absolvieren. Diese Ausbildung hat mich bestens auf den Einstieg ins Syngenta Supply Graduate Programm vorbereitet.

Während den ersten sieben Monaten bei Syngenta sammelte ich erste Erfahrungen im regionalen EAME CP Supply Chain Planungsdepartment. Mit der Unterstützung meines Mentors und des EAME Supply Chain Leads gewann ich vertiefte Einblicke in die Planung des gesamten Supply Chain Management Prozesses vom Hersteller bis zum Endkunden.

Nach einigen Monaten bei EAME Supply Chain Operations, arbeite ich heute als EAME Supply Analystin. Als Schaltstelle zwischen Handelsdaten und Supply Chain gehört es zu meinen Hauptaufgaben, wichtige Informationen für die strategische Entscheidungsfindung der Syngenta Geschäftsleitung vorzubereiten. Dazu verwende ich sogenannte KPIs (Key Performance Indicators). Diese Kennzahlen zeigen auf, wo in unserem System Verbesserungsbedarf besteht. Anhand der Auswertungen kann ich passende Lösungen erarbeiten und aufzeigen. 

Das Supply Graduate Programm gefällt mir sehr: Ich gewinne einerseits eine Gesamtübersicht über die Geschäftstätigkeit von Syngenta, andererseits habe ich die Möglichkeit, ein starkes Netzwerk aufzubauen. Im Supply Chain Management zu arbeiten bedeutet, mit Vertretern der unterschiedlichsten Ländern im Kontakt zu stehen – eine spannende Herausforderung. Gleichzeitig kann ich mein Wissen ausbauen und mein Verständnis für die Geschäftsprozesse vertiefen.